NEWS

Download
Rangliste 2016 mit Sponsoren
Rangliste SCM 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.1 MB

Impressionen:

Instagram

Radiospot Radio Zürisee

Werbespot von Goldsponsor SportXX

Werbespot II von Goldsponsor SportXX



Regionalnachrichten:

Cross-SM in Benken mit regionalen Top-Athleten

Am Samstag steigen in Benken die Schweizer Meisterschaften im Crosslauf. Die Startliste ist gespickt mit nationalen Spitzenläufern, mit Hugo Santacruz und Mario Bächtiger sind aber auch regionale Grössen gemeldet.

Leichtathletik - Die LG Benken feierte 2015 ihr 50-jähriges Bestehen. Um sich selbst zu beschenken wollte man „wieder einmal einen grösseren Anlass nach Benken holen“, wie OK-Präsident Armin Tremp in einem Interview sagte. 2005 hatte bereits die SM über 10 km um den Benkner Büchel stattgefunden.

Santacruz zurück im Winter
Die Durchführung der Cross-SM ist nicht nur eine Freude für den Verein selbst, sondern auch für die Läufer aus der Region. Sie erhalten die Chance, sich vor heimischem Publikum zu präsentieren. Dazu gehört auch Hugo Santacruz, für den es allerdings ein harter Wettkampf werden dürfte. Der Serien-Schweizer-Meister über 800 Meter (2013-2015) vom LC Rapperswil-Jona gehört zwar zur Crème de la Crème über die Mittelstrecken, ist jedoch kein Cross-Spezialist.

Der 27-Jährige verbrachte die vergangenen acht Wochen zudem in Port Elizabeth, wo er im südafrikanischen Sommer von optimalen Trainingsbedingungen profitierte. Die Rückkehr erfolgte erst in dieser Woche. Nebst der Wiedergewöhnung an die kalten Temperaturen wird mit den Niederschlägen der vergangenen Tage für ihn auch das Terrain zur Herausforderung.

Wie steht es um Bächtigers Form?
Santacruz bekommt im Kurzcross (3 km) Konkurrenz aus dem eigenen Lager. Jahrelang gehörte Trainingspartner Mario Bächtiger zu den besten Schweizer Mittelstrecken-Läufern, war mehrfacher Schweizer Meister über 800 und 1500 Meter. In den vergangenen Jahren zog sich der Eschenbacher aus dem Spitzensport zurück, konzentrierte sich auf den Abschluss seines Studiums und ist seit August Sekundarlehrer in Schmerikon.

Bächtiger wird in Benken zum Spass an den Start gehen. „Ich habe keine Ambitionen, sondern laufe einfach mit“, sagt er. „Ein paar coole Trainings habe ich zwar in den Beinen, trainiere aber nur dann wenn es mein Beruf zulässt.“ Er habe auch keine Anhaltspunkte, wie fit er wirklich sei und in habe sich kürzlich noch erkältet.

Trotz fehlendem Training und Verschiebung der Prioritäten weg vom Spitzensport: Bächtiger wird mit der Erfahrung von drei Schweizer-Meistertiteln im Kurzcross (2012-2014) die Nagelschuhe schnüren können. Ein nicht zu unterschätzender Faktor bei den zu erwartenden Bedingungen.

Auch die LG Benken schickt zahlreiche Athleten ins Rennen. So nimmt Sandra Pool, in den vergangenen Jahren oft nur knapp am Podest vorbei, das Kurzcross (3 km) ins Visier. Anja Koller, Vierte der U20-SM über 5000 Meter, läuft das Langcross (8 km).

Klare Favoritin
Gespannt sein darf man auf die Zürcher Oberländerin Fabienne Schlumpf. Die Schweizer Rekordhalterin und EM-Finalistin über 3000 m Steeple ist die wohl renommierteste Läuferin, die in Benken an den Start gehen wird. 2014 und 2015 holte sie im Langcross der Frauen die Goldmedaille an der SM. Sie wird erstmals gar einen Doppelstart über die Kurz- und Langdistanz wagen und ist in beiden Rennen die Topfavoritin.

Neben Santacruz und Schlumpf kann Jan Hochstrasser als drittes Mitglied des Nationalkaders begrüsst werden. Der Aarauer ist Schweizer Meister über 1500 und 5000 Meter und im Kurzcross neben Santacruz und Bächtiger zu sehen. Mit Martin Hubmann ist im Langcross über 10 km ein bekannter OL-Läufer und WM-Medaillengewinner mit von der Partie.

Die Wettkämpfe dauern in Benken von 12.45 bis 20.30 Uhr. Das Hauptprogramm beginnt mit dem Langcross der Herren um 18.10 Uhr.

 


Top-Besetzung an der Schweizer Cross Meisterschaften in Benken:

Evelyne Dietschi (SA Lugano) hat bereits an drei U20 Cross Europameisterschaften teilgenommen sowie an Europameisterschaften U20 im Jahr 2015. Sie gewann 2014 die Cross Schweizermeisterschaft u20w in Zürich.

Flavia Stutz (LR Gettnau) wurde letztes Jahr Cross Schweizermeisterin u20w 

Beide Athletinnen starten neu in der Kategorie u23w. Viel Erfolg! 

Adriano Engelhardt (Unione Sportiva Ascona) durfte schon mehrmals an Cross Europameisterschaften sowie U23 Eurompa-meisterschaften Steeple teilnehmen. 2013 wurde er Schweizermeister über 5000m. 



Die LG Benken darf einen weiteren Top-Athlet aus der Region begrüssen. Mario Bächtiger (STV Eschenbach) ist für den Kurzcross der Männer gemeldet. 

Martin Hubmann ist ein erfolgreicher Orientierungsläufer.
2015: Vizeweltmeister (Sprint) 
2014: Weltmeister (Mixed Sprint-Staffel) sowie EM-Bronze (Sprint)



Die Schweizer Meisterin Cross
Fabienne Schlumpf vom TG Hütten wird ihren letztjährigen Titel verteidigen. Sie ist bereits für die Olympischen Spiele in Rio qualifiziert. Herzliche Gratulation

Der Schweizer Meister über 800m
Hugo Santacruz vom LC Rapperswil-Jona wird am Start sein.



Der Schweizer Meister im Kurzcross Marco Kern vom LC Schaffhausen wird seinen letztjährigen Titel verteidigen.

Der mehrfache Schweizer Meister Jan Hochstrasser (800m - 5000m) vom BTV Aarau  wird in Benken am Kurzcross teilnehmen.



Herzlich willkommen!

 

Die Leichtathletikgemeinschaft Benken hat in den letzten Jahren regelmässig regionale Crossläufe durchgeführt. Zum 50-Jahr-Jubiläum der LG und zehn Jahre nach der Durchführung der Schweizer 10-Kilometer-Strassenmeisterschaften organisiert der Verein am 5. März 2016 die Schweizer Cross Meisterschaften.

Das Organisationskomitee hat sich mit grossem Engagement an die Vorbereitungs­arbeiten ge-macht. Es möchte den Läuferinnen und Läufern beste Bedingungen und dem Publikum ein attraktives Sportereignis bieten.

Die Läufe finden in leicht hügeligem Gelände auf Naturwiese auf einem gut über­schaubaren Rundkurs von 1‘000 Metern Länge statt. Speziell wird sein, dass die Läufe Lang- und Kurzcross unter Flutlicht stattfinden werden. Das wird für die Läu­ferinnen und Läufer, aber auch für die Zuschauerinnen und Zuschauer eine spezielle Atmosphäre schaffen.

Wir danken allen Sponsoren und Gönnern, welche die Schweizer Cross Meister­schaften 2016 unterstützen. Wir danken der Gemeinde Benken und Swiss Athletics für die unkomplizierte Zusammenarbeit. Und wir danken den vielen freiwilligen Hel­ferinnen und Helfern, ohne die ein solcher Anlass nicht durchgeführt werden könnte.

Freuen wir uns auf spannende und hochstehende Wettkämpfe und auf ein stim­mungsvolles Sportfest.

Seien Sie herzlich willkommen zu diesem besonderen Anlass in Benken SG.

 

 

Armin Tremp,

Präsident Organisationskomitee



Pressebericht in der Südostschweiz vom 20.12.2014
Pressebericht in der Südostschweiz vom 20.12.2014